Leistungen zu Schadstoffen im Boden

Schadstoffe im Boden können eine potentielle Gefahr für Umwelt und Gesundheit sein. Schadstoffe finden den Weg zu uns über den Pfad Boden-Pflanze- Lebensmittel, über Bodenmaterial (z.B. Feinstaub) oder die Auswaschung von Schadstoffen ins Grundwasser.

 

b5 bietet eine breite Palette an Schadstoffuntersuchungen im Boden oder bodenähnlichen Medien wie Klärschlamm, Bodenaushub, uvm. an.

 

Das Analysenspektrum reicht in der Routineanalytik von klassischen Bodenschadstoffen wie Schwermetallen bis zu den "altbekannten" organischen Schadstoffen (Polychlorierte Dibenzodioxine und Furane - PCDD/F, Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe - PAK, Polychlorierte Biphenyle - PCB, Pestizide/Herbizide/Fungizide).

 

Auch neue Schadstoffe, sogenannte "emerging pollutants" wie Weichmacher (Phthalate), Organozinnverbindungen oder Flammschutzmittel (PBDE), die durch hohe Verbreitung und Gesundheitsschädlichkeit auch im Boden an Bedeutung gewinnen, werden erfasst.

 

Da es eine Vielzahl an Schadstoffen gibt und die Problemstellung seitens der KundInnen meist sehr individuell ist, wird der optimale Untersuchungsumfang im Einzelfall im Gespräch mit den Kunden festgelegt.

 

Wir beraten Sie gerne und erstellen für Ihre Fragestellung das optimale Angebot. 

Zu Schadstoffen im Boden bietet b5 Fachexpertise.

  • Gut etablierte Routineanalytik
  • Forschung und Methodenentwicklung am Schadstoffsektor in den akkreditierten b5 - Labors mit langjähriger Erfahrung & modernstem Equipment, insbesodere für "upcoming pollutants"
  • Bewertung und Interpretation von Boden-Schadstoffdaten aus eigenen Studien bzw. europäischer Kooperation (Bewertung anhand von Regelwerken, Hintergrundwerten, Indikatoren, Bodenfunktionen, auch medienübergreifend)
  • Durchführung von Erhebungen und Studien zu Schadstoffen in Böden
Letzte Änderung: 03.08.2016