Expertise und Aufgaben des IKT

Als Vertreter des Bundesamtes für Wasserwirtschaft nimmt das Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt an b5 teil.

Das Institut für Kulturtechnik und Bodenwasserhaushalt ist ein Kompetenzzentrum für nachhaltigen Grundwasser- und Gewässerschutz. Die Kernaufgaben sind der flächenhafte Schutz von Grundwasser als Trinkwasserressource und Boden mit dem Schwerpunkt der Bodenhydrologie. Zusätzlich werden Maßnahmen und Empfehlungen zur Verringerung der Bodenverdichtung und des Bodenabtrages inklusive der Stoffeinträge in die Gewässer erarbeitet.

 

Das BAW-IKT wirkt im öffentlichen Interesse und unterstützt auch Private bei der Lösung wasserwirtschaftlicher Probleme. Durch die Mitarbeit im Normungsinstitut – vor allem im Bereich der Bodenphysik – wirkt das Institut auch bei der Verfassung von standardisierten Arbeitsmethoden mit.

 

Ein weiteres wesentliches Instrument zur Sicherung der Fachkompetenz im IKT und zur optimalen Aufgabenerfüllung ist die angewandte Forschung.

Letzte Änderung: 06.09.2016